Lieferung 2-4 Werktage

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

3 Dinge, auf die alle im Verkehr mehr achten sollten

Schaffen Sie mehr Ruhe für sich und andere im Verkehr, damit wir gemeinsam die Sicherheit im Verkehr erhöhen. Lassen Sie sich von diesen drei Tipps inspirieren, um Irritationen und Ärger im Verkehr für sich und andere zu minimieren. Wir möchten nicht mit dem Finger auf andere zeigen, sondern Inspiration bieten, damit Sie die Autofahrt genießen können.

 

Abstände einhalten

Halten Sie die Abstände ein und nehmen Sie Rücksicht auf andere Autofahrer. Viele sind beim Fahren der Ansicht, dass sie die Abstände gut einhalten, es besteht jedoch durchaus Verbesserungspotenzial. Achten Sie beim Autofahren auf die folgenden drei Punkte:

  • Halten Sie Abstand
  • Halten Sie sich rechts
  • Zeigen Sie auch bei starkem Verkehr Rücksichtnahme

Wenn wir uns gegenseitig Raum geben, fließt der Verkehr besser, auch wenn dies überraschend klingen mag. Durch Rechtshalten und Rücksichtnahme auf die anderen Verkehrsteilnehmer wird die Kapazität der Straße voll ausgenutzt.

 

Aufmerksam und präsent sein

Das Auto ist für viele gleichbedeutend mit Freiheit und einem Zufluchtsort. Hier können Sie sich Ihren Lieblingspodcast anhören, alte Hits mitsingen oder einfach nur den Moment genießen. Für maximale Entspannung während der Fahrt empfehlen wir:

  • Wählen Sie vor der Abfahrt Ihren Podcast oder Ihren Musik- oder Radiosender aus und legen Sie Ihr Smartphone weg.
  • Konzentrieren Sie sich auf den Verkehr.
  • Stellen Sie sicher, dass sich der Saphe Verkehrsalarm in Ihrem Sichtfeld befindet, damit Sie über den Verkehr auf dem Laufenden bleiben, ohne dabei von der Straße abgelenkt zu werden.

Unaufmerksamkeit im Straßenverkehr kann fatale Folgen haben. Tatsächlich ist Unaufmerksamkeit für 61 % der Todesfälle im Straßenverkehr mitverantwortlich. Deshalb empfehlen wir, vor der Fahrt Vorkehrungen zu treffen, sodass Sie sich so gut wie möglich auf die Straße und den Verkehr konzentrieren können. Auf diese Weise schaffen Sie die besten Voraussetzungen, um Ihre Fahrt genießen zu können.

 

Weiterlesen: Tipps für den Pendler 

 

Vorausschauend sein

Unangemessene Geschwindigkeit und nicht vorausschauendes Fahren können nicht nur Ihnen, sondern auch den Menschen in Ihrer Umgebung schaden.

Einige der Dinge, die Autofahrer am meisten ärgern, sind Fahrzeuge, die zu nah auffahren, sich nicht rechts halten, nicht korrekt einspuren und die nicht blinken. Laut Studien sind zudem eine zu hohe und eine zu niedrige Fahrtgeschwindigkeit störend. Wir empfehlen daher, dass Sie versuchen, Folgendes zu beachten:

  • Konstant und gleichbleibend mit Abstand fahren
  • Zeichen geben
  • Die Geschwindigkeit und die Regeln des jeweiligen Straßentyps beachten

Diese drei Punkte können Ihnen beim Fahren zu mehr Ruhe verhelfen und zugleich bewirken, dass auch andere Fahrer ruhiger werden, weil Sie vorausschauender fahren. Ruhiges und verantwortungsvolles Fahren bilden die Grundlage für die Sicherheit im Straßenverkehr, sodass wir alle unsere Autofahrt genießen können.

 

Eine gute Verkehrskultur entsteht nicht von selbst. Wie bei den meisten Dingen müssen wir den Anfang machen, bevor andere folgen. Manchmal kann es auch nützlich sein, sich selbst zu sagen: "Was soll‘s", und nicht immer sein Recht einzufordern.

Bei Saphe haben wir festgestellt, dass ein großer Teil unserer Nutzer und Nutzerinnen sehr gut darin sind, Verkehrsvorfälle zu melden. Das schafft Sicherheit für die gesamte Saphe-Verkehrs-Community und darüber freuen wir uns selbstverständlich sehr.

Wir hoffen, dass diese drei Punkte bewirken, dass Sie Ihre Fahrt noch mehr genießen können.

 

 

 

Weitere Artikel entdecken

Berufsverkehr und Stau auf der Autobahn
9 gute Ratschläge für den Berufsverkehr und Stau auf der Autobahn
dinge im auto
5 Dinge die Sie im Auto haben müssen
Vermeiden Sie diese Fallstricke
Vermeiden Sie diese Fallstricke und werden Sie beim Fahren aufmerksamer
zu schnell
Warum fahren viele Autofahrer im Straßenverkehr hin und wieder etwas zu schnell?